Auf zum Bürgergespräch in Steinkuhl! (23.05.2022)

Mit den Bürger*innen soll darüber gesprochen werden, wie der Stadtteil verbessert werden kann. Ideen und Anregungen sollen gesammelt und diskutiert werden. Aus der Runde der interessierten Teilnehmer*innen soll sich ein Gremium gründen, dass diese Ideen zusammenfasst, auswertet und die nächste Bürgerversammlung vorbereitet. Das klingt doch fast schon wie Bürgerbeteiligung von unten!

Das Netzwerk begrüßt die Initiative der einladenden Organisationen ausdrücklich! Steinkuhl ist nämlich nicht nur ein liebenswerter Stadtteil und lebens- und liebenswertes heterogenes Wohnquartier. Zwischen Querenburg, Wiemelhausen, Altenbochum und Laer gelegen ist es von Politik und Verwaltung bisher eher stiefmütterlich behandelt worden. Das muss sich ändern!

Hierzu kann ein von Bürger*innen eingesetztes Stadtteil-Gremium sicherlich beitragen. Und die von den Einladenden bereits auf die Tagesordnung gesetzte „Gute Stube“ als Ort der Begegnung könnte zur erkennbaren Verortung eines solchen Gremiums beitragen.

Das Netzwerk wartet schon länger auf einen Bürgerdialog hierzu. Hat die Bezirksvertretung Süd doch im Oktober 2019 eine Anregung des Vereins „Pro Steinkuhl e.V.“ aufgegriffen und die Verwaltung mit der Prüfung der Realisierung eines Erweiterungsbaus des städtischen Kinder- und Jugendfreizeithaus „JUMA“ zu einem Bürgergemeinschaftshaus beauftragt. Damals gab es aber auch Stimmen gegen eine Erweiterung zu einem von allen Generationen zu nutzenden Bürgerhaus bzw. gegen den Standort für ein solches Haus gerade an der Markstraße.

Seitdem hat das Netzwerk von den Plänen für ein Bürgerhaus in Steinkuhl nichts mehr gehört. Nach der Beauftragung im Bezirk wäre es an der Verwaltung gewesen, die Betroffenen vor Ort frühzeitig zu informieren und in mögliche Planungen einzubeziehen. Schließlich soll es ein Treff für die Bürger*innen werden.

Gut nur, dass nun von den einladenden Vereinen „Pro Steinkuhl e.V.“ und „Integrationsagentur IFAK e.V.“ sowie der „Evangelische Kirchengemeinde Querenburg“ die Initiative für ein Bürgergespräch ergriffen worden ist.

Und den Steinkuhler*innen bietet sich mit dieser Veranstaltung die Gelegenheit, die Beteiligung vor Ort nun selbst in die Hand zu nehmen.

Also – auf zum Bürgergespräch in Steinkuhl am 25.05.2022!